Die Hass-Seite “SOS Österreich” und ihre UnterstützerInnen – Rassismus, NS-Verherrlichung, Vernichtungsfantasien

Heute Samstag veranstalteten Flüchtlinge aus dem Flüchtlingslager Traiskirchen einen Protestmarsch nach Wien, um für eine Verbesserung ihrer Lebenssituation und die Einhaltung ihrer Rechte zu protestieren (siehe hier).

Für die FPÖ-nahe Hass-Seite „SOS Österreich“ ist dies eine willkommene Gelegenheit, gegen die verhassten Flüchtlinge Stimmung zu machen.

Ein Foto der Demonstrierenden und ein kurzes, provokantes Statement der Betreiber der SOS-Österreich-Facebook-Seite reicht, um eine Flut an Beiträgen der gleichgesinnten Gruppenmitglieder auszulösen, die vor Vernichtungsfantasien, positiven Bezügen auf NS-Verbrechen, Rassismus und Ablehnung von Grundrechten nur so triefen und zumindest teilweise den Straftatbestand der Verhetzung bzw. der NS-Wiederbetätigung erfüllen dürften.

Im Folgenden werden lediglich einige der schlimmsten Kommentare wiedergegeben:

Eine Userin mit dem Pseudonym „Süsses Sternchen“ schreibt: „Ne Handgranate und Ruhe is“

Der User Mario Müller schreibt: „so ein Pack dürfte bei mir in österreich sicher keine demo machen !! die wixxer sollen sich mal richtig benehmen .. brav arbeiten gehen.. und keine scheisse bauen … einfacher ist ABSCHIEBEN !!!!“

Die Userin Isolde Supp meint: „Da sollten unsere Bundesländer noch mehr von diesen Gesindel aufnehmen,da gibt es nur eines rein in einen Laster und rüberkippen über die Grenze !!!“

Joachim Müller fordert gar, die Flüchtlinge nach Mauthausen (gemeint ist offenbar das Konzentrationslager, das dort war) zu bringen: „hatt denn keiner die Umleitung nach Mauthausen aufgestellt ??“

„Chris Intruder“ schreibt: „ Scheiß Ausländergsindl!!!“

Frank Aßhoff schreibt: „Wo sind die Geisterfahrer wenn man sie braucht?“

Wilfried Henning meint: „wo ist MG42“

Jörg Abel stimmt zu: „Genau Wilfried, ich wäre dann gerne dein MG Zwo…immer neuen Nachschub zur Hand!“

(Alle Rechtschreibfehler in den Zitaten im Original)

Advertisements

One Response to “Die Hass-Seite “SOS Österreich” und ihre UnterstützerInnen – Rassismus, NS-Verherrlichung, Vernichtungsfantasien”

  1. Stoppt die Rechten » Die Vernichtungsfantasien der SOS-ÖsterreicherInnen Says:

    […] Der Hetz-Blog „SOS Österreich“ auf wordpress hat sich vor dem Sommer 2012 in den Urlaub verabschiedet und liegt seither – nach einer Abschiedsrunde – brach. Auf Facebook sind die Hassprediger aber weiterhin aktiv und leben ihre Vernichtungsfantasien aus, wie RFJ-Watch berichtet. Weiter mit RFJ-Watch. […]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: