Sicherheit durch Bräunlinge?

Nachdem wir kürzlich einen Blick in den braunen Kärntner Sumpf warfen, wollen wir uns diesmal mit Oberösterreich beschäftigen, genauer gesagt mit einem Bediensteten einer örtlichen Sicherheitsfirma. Nicht gerade selten kriechen Menschen mit rechtsextremer bis brauner Gesinnung bei derartigen Firmen unter – wohl in der Hoffnung – dort ihre Gewaltgelüste und -phantasien ausleben zu können und Macht über andere haben zu können. Hannes Schneider aus Wilhering arbeitet bei einem Security-Dienst in Marchtrenk. Politisch steht er der FPÖ nahe und verehrt den Nationalsozialismus – dies tut er auch auf Facebook vor seinen über 400 FreundInnen – darunter viele FPÖ-FunktionärInnen – kund:

Am 20. April grüßte Schneider einen verfaulten Psychopathen und Massenmörder…

Auch braune „Musik“ hört Schneider gern…

Er warnt vor Angriffen auf “Nazibuden”…

Schneiders besonderer Hass gilt Menschen türkischer Herkunft – er ruft zu Gewalt gegen sie auf und lebt seine rechtsextremen Vernichtungsphantasien offen aus:

Schneider ist für seine Gewaltbereitschaft amtsbekannt – und stolz darauf…

Wenig überraschend verfügt Schneider über zahlreiche Kontakte zur FPÖ und fühlt sich dieser offenbar eng verbunden – zur Erinnerung: Jede Freundschaftsanfrage bei Facebook muss von der Person, bei der angefragt wurde, erst akzeptiert werden…:

Andreas Panek, FPÖ-Gemeinderat Korneuburg

Anton Pertl, FPÖ-Gemeinderat, Millstatt

Andreas Rabl, FPÖ-Stadtrat, Wels

Alfred Pfeiffer, FPÖ-Fraktion Wien-Brigittenau

Werner Rogner, FPÖ Weissenbach an der Triesting

 

Advertisements

9 Responses to “Sicherheit durch Bräunlinge?”

  1. ct_t Says:

    Hey, Ihr Watcher, DANKE für Eure wichtige Arbeit !!!

  2. Stolzer Gutmensch Says:

    Wünsch euch viel Erfolg für eure wichtige, aufklärerische Arbeit! Weiter so und viel Mut weiterhin!

  3. mc Says:

    Ich hoffe, da wurde auch gleich entsprechende Anzeige erstattet?

  4. oesterreichischezustaende Says:

    WIR haben noch keine anzeige erstattet, aber es steht jedem frei, dies zu tun…

  5. Stoppt die Rechten » RFJ-Watch: Wieder ein Treffer! Says:

    […] sind es die FreundInnen von RFJ-Watch, die einen Neonazi geoutet haben. Oder wie soll man einen sonst bezeichnen, der auf seine Pinnwand […]

  6. emil Says:

    Danke, ihr seid super! Hoffentlich werden die Behörden endlich tätig solange solche gewalttätigen Verrückten “nur” große Worte spucken.

  7. Braune Propaganda am Wurmfestival in Neumarkt? « Bündnis gegen Rechtsruck & "YEAH" | welsgegenrechts.at Says:

    […] “ Ich mag Adolf und sein Reich Alle Juden sind mir gleich Ich mag Skinheads und SA Türken klatschen ist doch klar Ich mag Fußball auf den Rasen Die SS wenn sie gasen Ja all das mag ich NSD NSD NSDAP SIEG HEIL“ (Fehler im Original, Quelle für das Foto mit „SECO“-Weste und das Zitat: https://rfjwatch.wordpress.com/2011/08/15/sicherheit-durch-braunlinge) […]

  8. Werner Rogner Says:

    Da ich keinen Freund mit dem Namen Hannes Schneider unter meinen FB Freunden finden kann ist es mir ein Rätsel wie die Abbildung in Ihrem Bericht zustande gekommen ist.
    Daher nehme ich an dass es sich um eine Fälschung handelt und ich gegen sie Stafanzeige erstatten werde.

  9. oesterreichischezustaende Says:

    @Rogner: Der Artikel ist vom August 2011! Vielleicht wurde Schneiders Seite ja inzwischen gelöscht oder Sie haben ihn aus Ihrer Freundesliste entfernt!? Glauben Sie wirklich, Sie können uns mit Ihrer Anzeigendrohung den Mund verbieten? Da hört sich die von Euch Rechten viel beschworene “Meinungsfreiheit” schnell auf, nicht wahr – wenn es eine Meinung ist, die Euch nicht passt. Gerne beweisen wir vor Gericht, dass Sie Schneider in Ihrer Freundesliste hatten!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: