Archive for November, 2010

RFJ Freistadt – Sympathien für rechtsextreme Musik?

November 23, 2010

Dominik Lepschi, Schriftführer des RFJ Freistadt, hat bei „Facebook“ den Online-Test „Welcher Diktator passt zu dir?“ gemacht. Das Ergebnis: „Adolf Hitler. Du bist eine wahre Führerfigur. Auf deinen Befehl hin würden deine Untertanen Friedhöfe schänden, in den Krieg ziehen oder Selbstmord begehen.“ Natürlich ist das alles nur „Spaß“ und als Zuckerguss ist neben dem Testergebnis auch noch der Adi himself abgebildet. An anderer Stelle seiner Facebook-Seite verlinkt Lepschi ein Video des Neonazi-Liedermachers „Sleipnir“ aus Deutschland, in dem es um das angeblich abgebrannte Deutschland geht. Tja, Sorgen hat man als RFJ-Funktionär aus Freistadt!

Auch Parteikollege Dominic Winkler, seines Zeichens RFJ-Obmann-Stellvertreter in Lasberg (Bezirk Freistadt) dürfte den Musikgeschmack Lepschis teilen. Unter „Musik“, die ihm gefällt und die ihn interessiert, nennt er auf seiner „Facebook“-Seite den Deutschen Michael Regener. Regener war Sänger der zur kriminellen Vereinigung erklärten deutschen Neonazi-Band „Landser“ und ist als Kopf der Band „Lunikoff Verschwörung“ weiterhin einschlägig aktiv.

Nicht zum ersten Mal fallen Mitglieder des RFJ Freistadt negativ auf: Am 28. August 2008 waren RFJ-Aktivisten, darunter der RFJ-Bezirksobmann und FPÖ-Gemeinderat in Grünbach bei Freistadt, Thomas Pointner, bei einer Wahlveranstaltung der FPÖ am Linzer Hauptplatz anwesend. Voller Euphorie hoben sie den rechten Arm (siehe auch Video) – war es gar ein „Kühnengruss“ oder wollten sie nur drei Bier bei Strache bestellen, der vor ihnen gerade seinen Mundstuhl zum Schlechtesten gab?

Pointner (roter Kreis) mit RFJ-“Kameraden”